Physiotherapie am Klosterberg in Basel. Wir bieten verschiedene Gruppenkurse wie Pilates, Yoga und Poweryoga an. In allen Kursen trainiert man mit dem Eigengewicht und erlernt ein ganzheitliches und effektives Körpertraining.

Aktuelle Kursangebote

Pilates und Yoga  

Hier finden Sie unsere aktuelle Kursangebote. Pilates und Yoga sind ganzheitliche und effektive Körpertrainingsmethoden, wobei man nur mit dem Eigengewicht trainiert.

  • Pilates mit Aline (all Levels): Montag von 18:00 bis 19:00 Uhr
  • Yoga mit Martina (all Levels): Mittwoch von 17:15 bis 18:15 Uhr und 18:30 bis 19:30 Uhr & Hybrid*
  • Yoga mit Martina (all Levels): Freitag von 12:15 bis 13:15 Uhr & Hybrid *

Kursgebühr: 10-er Abo CHF 260.- (gültig für 3 Monate ab Ausstellungsdatum)
Einzeleintritt: CHF 28.-

Die Kursgebühr ist in der ersten Lektion fällig.

Der Kurs findet ab drei Kursteilnehmern statt.

* Anmeldung und Preise finden Sie unter: www.yove-yoga.com

Mit unseren Kursangeboten trainieren Sie insbesondere Ihren Beckenboden: Das tragende Element der Organe – verborgen im Inneren des Beckens

Die Beckenbodenmuskulatur, kurz der Beckenboden, schliesst das knöcherne Becken nach unten hin ab. Zusammen mit derBauch- und der Rückenmuskulatur sowie dem Zwerchfell bildet er eine funktionelleEinheit. Form und Funktion weisen keine wesentlichen geschlechterspezifische biologische Unterschiede auf, mit Ausnahme der vaginalen Öffnung. Zu seinenAufgaben gehören das Tragen respektive Stützen der inneren Organe und dasVerschliessen von Harnröhre und Enddarm bei körperlichen Bewegungen, dasEntspannen in Ruhemomenten und das Loslassen auf der Toilette. Mehrheitlich übernimmt er seine Aufgaben ohne dass wir bewusst darauf einwirken.

Jedoch können wir auch willentlich anspannen und loslassen; beim Training oder in körperlich belastendenSituationen, zum Beispiel um Urinverlust zu vermeiden. Auch in der Sexualität übernimmt der Beckenboden eine wichtige Rolle und trägt wesentlich zu Erhaltung und Steuerung der Erregung bei. Seine kurzfristigen, aber auch ausdauerndenKrafteinsätze  zeichnen den Beckenboden aus. Risikofaktoren für eineSchwäche sind allgemeine körperliche Schwäche, Bindegewebsschwäche, Schwangerschaft und Geburt, Operationen, neurologische  oder angeboreneErkrankungen, chronischer Husten, hohe körperliche Belastungen (Sport,Übergewicht) und das Alter.

Unsere Übungen helfen, den Beckenboden zu entlasten und entstauen, sowie die Spannung der Muskulatur zu regulieren. Besonders nach längerem Stehen oder nach körperlicher Arbeit ist diese Art der Entlastung lohnenswert, auch zur Prophylaxe (Schutz vor Senkungen).

Tipp des Monats - «Auf den Beckenboden achten»

Den November widmen wir unseren jungen Mamis, die entweder schwanger sind oder bis vor einem Jahr geboren haben und ihre Babys noch viel tragen müssen. Doch die folgenden Übungs-Tipps zur Entlastung vom Beckenboden sind auch für jede Frau mit Unterleibsbeschwerden geeignet.

Tipp des Monats - «Den Beckenboden achten»

N° 1: Lege dich mit aufgestellten Beinen auf den Rücken hin. Unterlege das Becken mit einem halb aufgepumpten Ball oder einer Wärmflasche mit warmem Wasser. Bewege die Hüften bzw. den Beckengürtel kreisförmig oder mit seitlichem Kippen für ca. 1 Minute.

Tipp des Monats - «Den Beckenboden achten»

N° 2: Nehme den Vierfüsslerstand ein, gestützt auf Knie und Unterarme, so dass das Becken sich höher als der Kopf befindet. In dieser Stellung 10 Mal vertieft ein- und ausatmen, anschliessend das Becken kreisförmig bewegen oder abwechselnd in „Buckel“ und „Hohlkreuz“ kippen, 1 bis 2 Minuten lang.

Tipp des Monats - «Den Beckenboden achten»

N° 3: Im „Bärenstand“, ohne die Beine zu überstrecken, auch 10 Mal vertieft ein- und ausatmen und dabei den Beckenboden entspannen.

Diese Übungen helfen den Beckenboden zu entlasten und entstauen, sowie die Spannung der Muskulatur zu regulieren. Dabei ist es sinnvoller, sich mehrmals am Tag die 5 Minuten dafür zu nehmen, als nur einmal für längere Zeit. Besonders nach längerem Stehen oder nach körperlicher Arbeit ist diese Art der Entlastung lohnenswert, auch zur Prophylaxe (Schutz vor Senkungen)!

Die Physiotherapie-Praxis am Klosterberg im Herzen von Basel sucht per sofort oder nach Vereinbarung eine/einen Dipl. Physiotherapeut/in 40 – 100%.

Individueller Mama-Check-Up

Hast du Fragen oder Unsicherheiten bezüglich deinem Körper nach der Geburt? Wir bieten dir eine professionelle physiotherapeutische Beratung auf dem neusten wissenschaftlichen Stand.

Beckenboden

  • Wie arbeitet mein Beckenboden (Kraft, Ausdauer, Koordination)?
  • Vaginaler Befund / evtl. Biofeedback

Bauchmuskulatur

  • Habe ich eine Rektusdiastase?
  • Wie trainiere ich meine Bauchmuskeln korrekt?

Training

  • Welche Übungen machen für mich am meisten Sinn?
  • Wann kann ich meinen Sport wieder ausüben?

Für Frauen ab 6 Wochen nach der Geburt - Dauer 1 Stunde für 130 CHF.

Anmeldung unter:
info@physioamklosterberg.ch

oder 061 201 30 00